Architektur als Spiegelbild der Industriegesellschaft

Fotografien von Julian van Grey

Im Rahmen des Görlitzer Fotofestivals “Schauplätze” ist die Ausstellung vom 10.09. – 01.11.20 in der Galerie des Fotomuseums, Löbauer Straße 7, Di bis So von 12:00-16:00 Uhr für Besucher geöffnet.


Copyright Julian van Grey

Architektur als Spiegelbild der Industriegesellschaft

Die hier konzipierte Ausstellung nimmt vor allem Abnutzung und Verfall ins Visier. Diese beiden Aspekte von Kultur sind oft an eine Form von Romantik geknüpft und verschieben den Fokus auf den Benutzer, die Art der Nutzung und deren Zeitraum. Es wird nicht nur nach den Möglichkeiten der Verwendung, sondern auch nach dem Zeitraum, den Umständen, der Außerdienststellung und nach den Möglichkeiten einer alternativen Nutzung bisheriger Güter gefragt, ebenso (deren) Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander verknüpft.

Im Gegensatz dazu fängt bei neuen industriellen Gütern die Betrachtung in der Gegenwart an und ist in die Zukunft gerichtet.
Ein weiterer Aspekt ist die kritische Auseinandersetzung mit dem kulturellen Selbstverständnis der modernen (post)industriellen Gesellschaft. Es lohnt immer sowohl einen Blick zurückzuwerfen, als auch die Gegenwart kritisch zu betrachten. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Welcher Weg soll unser Weg sein?

———-

Leonard Freed hat sinngemäß einmal folgendes gesagt: “Fotografie ist keine Arbeit, sondern Spiel. Du wirst nie erwachsen. Wenn mir jemand sagt, er habe kein Geld um Filme zu kaufen, dann sage ich: Dann iss halt nichts. Schlaf auf dem Boden. Wenn Du es tun musst, tue es. Ich will nichts von den Problemen hören, ich will Ergebnisse sehen”. Das hat mich beeindruckt.

https://www.vangrey.de
https://www.instagram.com/mt.grey/


eCard für diese Ausstellung versenden ? Los geht’s …!

Ecard Image
Das Bild wird geladen …

FB-Titelbild_van_Grey_DE

Julian van Grey @ Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" 2020
Loading...