Verschwinden als Modus der Fotografie, Fotografieren gegen das Verschwinden, Transformationen als Medium der Fotografie, vom Verschwinden im Bild … .

"Verschwinden" ist der diesjährige Schwerpunkt beim fünften Görlitzer Fotofestival "Schauplätze". Denn Verschwinden ist das, was die Welt im Inneren zusammenhält. Es ist mehr als nur ein "Kommen" und "Gehen". Verschwinden bedeutet "Erfahren", "Verstehen", aus Vergangenem zu lernen und neue Wege zu gehen.

Das Görlitzer Fotofestival thematisiert das Verschwinden in seinen zahlreichen Farben und Facetten. Entdeckt also mit uns geheimnisvolle Momente, seht Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in neuem Licht und Zusammenhang. Und denkt daran: "Verschwinden" ist immer ein Grund mehr dabei zu sein!

30. August bis 22. September 2019 an zahlreichen Orten im Europastadtgebiet Görlitz-Zgorzelec.

BNBL_2018_Web_de
BMWi_Fz_2017_Web_de