Virtuelle Ausstellungsräume – "Galerie V."

Die virtuellen Ausstellungen sind im angegebenen Zeitraum jederzeit online zu sehen.

8362F101-B986-4A11-90BD-FFFEC0A404CC

Sönke C. Weiss – Wo ist Gulu?

Von 1987 bis 2006 litt Norduganda unter einem schrecklichen Bürgerkrieg, den die Weltöffentlichkeit kaum wahrnahm. Zentrum der Auseinandersetzungen war Gulu. Seit 2003 dokumentiert der Autor diese Stadt und ihren Weg zurück in den Frieden fotografisch.

10.09. - 01.11.20 hier zu sehen >> Gulu virtuell

Verlängert bis 28.11.2020 !

Wuestenparadies-web

Peter Oltmanns – digiART

„Composing“ bietet dem Künstler die Möglichkeit, Bilder zu erschaffen, die es in der Realität nicht gibt: Verschiedene Elemente können zu einem Bild vereint und so Geschichten erzählt oder Botschaften vermittelt werden – mal humorvoll, mal nachdenklich.

12.09. - 01.11.20 hier zu sehen >> digiART virtuell

Verlängert bis 28.11.2020 !

Sommerschnee

Regina Susanne Borchert – SOMMERSCHNEE VON GESTERN

Die Lichttisch-Collagen erzählen nicht nur zeitlose Geschichten von der Kindheit und dem Erwachsenwerden, sie beleuchten auch die innere und äußere Dynamik der Eltern-Kind Beziehung mit dem Wunsch, den Betrachtenden in eigene Schauplätze zu (ent)führen.

 

12.09. - 01.11.20 hier zu sehen >> SOMMERSCHNEE virtuell

Verlängert bis 28.11.2020 !

anapixTitel

anapix fototeam – "kultiviert!"

Das anapix fototeam konstituiert sich aus Mitwirkenden der Veranstalter des diesjährigen Görlitzer Fotofestivals "Schauplätze".

18.09. - 01.11.20 hier zu sehen:

Volker Bachschneider >> Flash Dance virtuell
Wolfgang Blachnik >> Farbglaswerk Reichenbach virtuell
Claudia Glatz >> After the Show virtuell
Stefan Müller >> Kulturlandschaften in Infrarot virtuell

Verlängert bis 28.11.2020 !

Bilderfluten ** Powódź obrazów ** Flood of pictures

Bilderfluten - eine Mitmachaktion des 6. Görlitzer Fotofestivals "Schauplätze".

30.10. - 01.11.20 hier zu sehen: >> Video [Weiterleitung auf YouTube]

 


 

BNBL_2018_Web_de
BMWi_Fz_2017_Web_de