Land.Leben

Fotografien von Thomas Kläber

Im Rahmen des Görlitzer Fotofestivals “Schauplätze” ist die Ausstellung vom 06.10. – 01.11.20 in der Galerie des Fotomuseums, Löbauer Straße 7, Di bis So von 12:00-16:00 Uhr für Besucher geöffnet.


Copyright Thomas Kläber

Land.Leben

Im Frühjahr 2020 hat der Bautzener Domowina-Verlag mein neues Buch “Land.Leben – Na jsy” öffentlich vorgestellt. Die wichtigsten Bildergebnisse meines Hauptthema der letzten Jahrzehnte wurden so auf wunderbare Weise zusammengeführt. Die Fotografien schildern das alltäglichen Zusammenleben und das bescheidene Dasein der einfachen Leute im dörflichen Milieu.

Die ersten Bilder stammen aus dem Jahre 1968, inzwischen sind einige schon “Ikonen” und berichten von einer Zeit, die in Bescheidenheit ein zufriedenes und freundliches Miteinander beim Arbeiten und Feiern im Süden Brandenburgs belegt. Der Bildband wird durch diese Ausstellung fotografisch präsentiert.

———-

1955 in Beyern (Elbe-Elster-Kreis) geboren, lebt und arbeitet in Kolkwitz bei Cottbus; Mitglied im Brandenburgischen Verband Bildender Künstler, der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPH) und der Fotografengruppe ASA.

1976-1981 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig; 1981 Abschluss als Diplom-Fotografiker; 1981-1983 Zusatzstudium an der HGB Leipzig (bei Prof. Helfried Strauß).

Publikationen (Auswahl):
2000 – Fürst Pückler Land (be.bra Verlag)
2006 – Dort senke dich auf ein Paradies (Kiepenheuer)
2007 – Wetterleuchten (ex pose Verlag)
2011 – Deutschland, Deutschland… (Kerber-Verlag)
2014 – Tanz (edition 365, ex pose Verlag)
2015 – Am Ende der Zeit (dkw. Kunstmuseum Cottbus)
2020 – Land.Leben – Na jsy” (Domowina-Verlag)

http://www.thomas-klaeber.de


eCard für diese Ausstellung versenden ? Los geht’s …!

Ecard Image
Das Bild wird geladen …

FB-Titelbild_Klaeber_DE

Thomas Kläber @ Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" 2020
Loading...