Stilles Land (Video)

Fotografien / Video von Matthias Weber

Im Rahmen des Görlitzer Fotofestivals “Schauplätze” ist das Video vom 10.09. – 01.11.20 in der Galerie des Fotomuseums, Löbauer Straße 7, Di bis So von 12:00-16:00 Uhr und vom 06.10. – 01.11.20  in den Räumen des FVKS (Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.), Untermarkt 23, Görlitz, Di bis So von 12:00-16:00 Uhr für Besucher zu sehen.


Copyright Matthias Weber

Stilles Land (Video)

Landschaften der Oberlausitz – und Dinge, die uns in diesen Landschaften begegnen – als ästhetisch stilisierte Metaphern für den Zustand der Welt: Assoziativ verknüpfte schwarz-weisse Momentaufnahmen, die alles andere als eine schwarz-weisse Weltsicht vermitteln.

Vielmehr erzeugen sie eine unbestimmte Unruhe und einen freien Raum in den “vermeintlich tausendmal” gesehenen Dingen: Einen leeren Raum, der den Betrachter auffordert, ihn mit neuen Gedanken zu füllen. Gut, dass das Land gar nicht so still ist, wie der Titel ankündigt. Sondern schreit.

———-

Meinen Vater erlebte ich oft mit einer Foto- oder Filmkamera. Das prägte mich. Mit 18 Jahren lieh ich mir von ihm eine Spiegelreflexkamera. Seitdem begleitet mich die Lust am Fotografieren. Geboren 1956 im Muldental bei Leipzig, lebe ich jetzt in der Oberlausitz. Verschiedene Tätigkeiten und Berufsausbildungen, wie auch die Arbeit mit behinderten Menschen, gehören zu meinem Leben. Seit 1990 fotografiere ich freiberuflich und publiziere regelmäßig. Neben meinen eigenen Fotoprojekten, die in zahlreichen Ausstellungen zu sehen waren, arbeite ich als Fotojournalist.

Zahlreiche Ausstellungen seit Anfang der 1990er Jahren, u.a. in Bautzen, Berlin, Dresden und Görlitz.

http://www.photoweber.de


eCard für diese Ausstellung versenden ? Los geht’s …!

Ecard Image
Das Bild wird geladen …

eCard_Weber_Matthias_DE_U23

Matthias Weber @ Görlitzer Fotofestival "Schauplätze" 2020
Loading...